KENYA | KAINAMUI

12,40 

Kurzbeschreibung

HIMBEERE | CANDY | STACHELBEERE

Kenianische Kaffees sind bekannt für kräftigen Aromen, prickelnde und erfrischende Säure und Aromen von süßen Beeren und Früchten.

Inhalt: 250g
(1000 g = 49,60 €

Mahlgrad

Kainamui (ausgesprochen „khin-a-moo-ee“) liegt an den Hängen des Mount Kenia im Bezirk Kirinyaga. Ngariama. Gemäßigtes Klima und nährstoffreicher, mineralischer Vulkanboden bieten ideale Bedingungen für die hier wachsenen Kaffeesträucher SL28 und SL34.

Die Kainamui-Factory (Washing Station) wird von etwa 1800 Kleinbauern genutzt. Ein Drittel von ihnen sind Frauen. Ein Kleinbauer besitzt durchschnittlich 200 Bäume und produziert jährlich nur einige Tüten Kaffeekirschen. Daneben werden Gravellea, Macademianüsse, Eukalyptus, Tee, Mais und Bananen angebaut. So wird den lokalen Bauern nicht nur die Verarbeitung ihres Kaffees ermöglicht, sondern als Mitglieder der Washing Station bzw. Genossenschaft werden sie außerdem durch finanzielle Programme für Schulgebühren, landwirtschaftlichen Bedarf und Ausbildung unterstützt.

Die Auswahl der Kaffeekirschen erfolgt sorgfältig: nur reifen Kirschen werden verarbeitet. Unreife und überreife werden von Hand aussortiert. Hiernach fermentieren die Kaffeekirschen etwa 16-20 Stunden, bevor sie sorgfältig gewaschen und sortiert werden. Für bis zu 24 Stunden werden sie in Tanks eingeweicht, danach auf Hochbetten ausgebreitet und bis zu 21 Tage getrocknet. Der Trocknungsprozess ist sehr aufwendig: um die Bohnen vor Feuchtigkeit und zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen, werden sie nachts und zu den heißesten Tageszeiten abgedeckt.

 

Kenyan coffees are famous for their powerful aromas, crisp and refreshing acidity and clean flavor notes full of sweet berries and fruits. And Karimikui does not make an exception in this.

Kainamui is located on the slopes of Mount Kenya in the Kirinyaga District. The Kainamui factory serves 1800 smallholders, about 600 of whom are women, each of them owning an average 200 trees. The Kainamui washing station supports its members by providing them with financial assistance for school fees, farming needs and training programs. After sorting and pulping, the coffee cherries need to ferment for about 20 hours before they are washed and sorted. After soaking, the coffee is spread out on raised beds and allowed to dry for up to 21 days, where the beans are covered with shade nets

Gewicht 0.250 kg
Region

KENYA > KIRINYAGA > NGARIAMA

Processing

FULLY WASHED

Variety

RUIRU 11, BATIAN, SL-28, SL-34

Altitude

1.750 m

Farm

KAINAMUI SMALLHOLDER FARMERS

Producer

KAINAMUI WASHING STATION

Direkthändler

NORDIC APPROACH

cupping score

89

origin

SPECIAL LOT